Bauruinen verschwinden

Bauruinen verschwinden
In Ses Covetes, der kleinen Küstenstadt im Süden der Insel, verschandeln seit fast 20 Jahren unansehnliche Bauruinen die Dorfidylle. Diese Ruinen sollen nach langwierigen Streitigkeiten nun endlich verschwinden. Eigentlich sollten die Arbeiten schon am 15. März beginnen, wurden nun aber auf nach Ostern verschoben.

Mitte der 1990er Jahre sollten hier 13 Wohnblöcke mit insgesamt 68 Apartments entstehen. Als die Rohbauten standen, wurden die Arbeiten allerdings eingestellt, da ein Gericht herausgefunden hatte, dass die Baulizenzen illegal waren. Seitdem warten die Ruinen auf ihren Abriss. Nun ist es endlich soweit. Das Gelände wurde mittlerweile eingezäunt, sodass die Abrissarbeiten endlich beginnen können. Das Gelände soll danach in seinen ursprünglichen Zustand versetzt werden.