Cabrera

Cabrera
Besuchen sie bei ihrem Mallorca Urlaub doch auch einmal die "Ziegeninsel" Cabrera. Diese Insel gehört auch zu den Balearischen Inseln, und liegt südlich von Mallorca.

Cabrera ist die grösste Insel, die Mallorca vorgelagert ist.  18 Inseln formen das Cabrera Archipel, welches zu dem Nationalpark Archipiélago de Cabrera gehört.

Die Insel ist fast unbewohnt. Es befinden sich nur sehr wenige zivile Bewohner auf der Insel. Cabrera wurde vor ca. 15.000 Jahren von Mallorca abgetrennt. Verwaltungstechnisch gehört die Insel zu Mallorca.

Auf der Insel lebten die wilden Ziegen, die aber derart den Baumwuchs ruiniert haben, das diese vor einigen Jahren von der Insel gebracht worden sind, damit sie nicht das letzte Grün abgrasen.

Cabrera können sie mit einem Ausflugsboot von Mallorca aus, erreichen. Die Überfahrt wird ganzjährig von Colonia de Sant Jordi aus angeboten. Die Fahrt dauert ca. 30 Minuten. In der Hauptsaison fahren auch von Porto Petro aus Boote. Die Fahrt von hier dauert ca. 75 Minuten.
Private Boote dürfen nur mit einer staatlichen Genehmigung nach Cabrera fahren. Geankert werden darf nur im winzigen Hafen, um den Meeresgrund nicht zu beschädigen, der Naturschutzgebiet ist.

Der Ort Es Port bietet eine kleine Bar, hier können Kleinigkeiten verzehrt, sowie Getränke zu sich genommen werden.