Mallorca wird teurer

Mallorca wird teurer
Wie in vielen Ländern, so muss auch auf der Baleareninsel Mallorca gespart werden. Der Haushalt hat größere Löcher, die durch die Bevölkerung aber auch durch die Touristen gestopft werden sollen. Oft ist schon die Rede von einer „Deutschen-Steuer". Davon kann allerdings nicht die Rede sein, denn die Steuererhöhungen betreffen alle.

So soll im April eine Mietwagensteuer in Kraft treten, die natürlich die Mietwagenunternehmen zu tragen haben, die die Erhöhung aber wohl an die Touristen weitergeben. Weiterhin geplant sind Steuern auf Getränkeverpackungen, auf hohen Wasserverbrauch und auf Einkaufszentren. Erst im letzten Jahr mussten Touristen wie auch Einheimische die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 18 auf 21 Prozent hinnehmen.