Mancor de la Vall

Mancor de la Vall – das Bergdorf zu Füßen der Serra de Tramuntana

Ruhe und Abgeschiedenheit kann man in dem Bergdorf Mancor de la Vall finden. Im Ort leben rund 1.000 Einwohner, der Tourismus hält sich in Grenzen. Die Lage am Rande der Serra de Tramuntana lädt zu tollen Bergtouren ein. Wer es nicht so mit den Bergen hat, der kann aber auch flachere Gefilde aufsuchen, denn die Ebene Es Plà ist nicht weit entfernt. In die Hauptstadt Palma sind es übrigens nicht einmal 40 Kilometer.

Neben der Pfarrkirche Sant Joan Baptista de Mancor aus dem 19. Jahrhundert und der Kapelle Santa Llucía ist die Ölmühle Sa Tafona de Son Morro, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde, eine der wenigen Sehenswürdigkeiten in der Ortschaft.