Sineu

Sineu – die Mitte Mallorcas

Ein Blick auf die Landkarte zeigt, dass der Ort Sineu fast genau in der Mitte der Insel liegt. Umgeben ist er von der großen Ebene Es Plà, allerdings sind die Berge der Serra de Tramutana nicht allzu weit entfernt. Und auch zur Küste muss man nicht sehr weit fahren. Man findet bei einem Aufenthalt in Sineu also alle Bereiche Mallorcas in greifbarer Nähe.

Die Lage sorgt allerdings dafür, dass Sineu recht verschlafen ist und als typisch mallorquinisches Dorf angesehen werden kann. Wer Ruhe und Erholung sucht, ist hier also genau richtig. Das Highlight ist der Viehmarkt, der einmal in der Woche hier stattfindet. Fürs Sightseeing hat der Ort auch einiges zu bieten. Allen voran die Pfarrkirche Nuestra Senyora de los Angeles inklusive Kirchenmuseum. Dann das Denkmal des Heiligen Markus, das sich auf dem Kirchplatz befindet, und auch das Kloster Convento de las Monjas sollte man nicht außer Acht lassen.

Wenn Sie einen Abstecher in die Hauptstadt Palma unternehmen möchten, liegt eine Strecke von 45 Kilometern vor Ihnen. Ansonsten hat die Umgebung ihre landschaftlichen Reize und viele größere und sehenswerte Städte, wie Manacor, Inca und auch Can Picafort können durchaus mit dem Fahrrad erkundet werden.