Urlaub mal anders: Übernachten im Kloster

Urlaub mal anders: Übernachten im Kloster

Das Örtchen Pina in der Inselmitte hat seit Mitte des 19. Jahrhunderts ein Franziskanerinnenkloster zu bieten. Sicherlich ein Anziehungsmagnet für Touristen, die nicht nur in Palma de Mallorca Urlaub machen möchten, sondern auch die restliche Insel kennenlernen wollen. Doch nun soll man das Kloster nicht nur besichtigen können.

Es ist sicherlich eines der außergewöhnlichsten Vorhaben, das die Franziskanerinnen vorhaben. Sie möchten in ihrem Kloster eine Herberge für Urlauber einrichten. Geplant ist, vier Doppelzimmer im Erdgeschoss, sieben Einzelzimmer im ersten Stock und zwölf Einzelzimmer im zweiten Stock für Übernachtungen zur Verfügung zu stellen. Damit möchte man die finanzielle Situation des Klosters verbessern. Sollte der Antrag genehmigt werden, darf man sich schon bald auf eine etwas andere Übernachtungsmöglichkeit freuen.